Schlagwort-Archive: Mauer

Geschichte der Berliner Mauer

Mauerdurchbruch 1990. Foto: Ulrich Horb
Mauerdurchbruch 1990. Foto: Ulrich Horb

Zum Fotoalbum. Der 5. Februar 2018 ist ein besonderer Tag: An diesem Tag  ist die Berliner Mauer seit genau 10.316 Tagen offen. Genau dieselbe Anzahl von Tagen hat sie die Stadt geteilt. Im Sommer 1990, begann der Abbau der Berliner Mauer. An vielen Stellen war sie schon durchlässig, die Graffitis auf der Westseite waren von den „Mauerspechten“ in Millionen Puzzleteile zerlegt worden, Händler verkauften sie einzeln an ihren Ständen. Die unter dem Beton verborgenen Metallstreben lagen offen, Löcher in der Mauer erlaubten den Duchblick. Geschichte der Berliner Mauer weiterlesen

13. Juni 1990: Als der Abbruch der Mauer startete

Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße. Foto: Ulrich Horb
Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße.  Foto: Ulrich Horb

Zum Fotoalbum. Es war ein schleichender Abbau. Mit der Öffnung der Grenzübergänge zwischen Ost- und West-Berlin am 9. November 1989 hatte die Mauer – oder der antifaschistische Schutzwall, wie die SED-Sprachregelung lautete – ihre Funktion und ihren Schrecken verloren. Tausende erkletterten die Mauerkrone, Hunderttausende machten sich in den folgenden Wochen daran, die Mauer auf der westlichen Seite mit Hammer und Meißel Stück für Stück abzutragen: die „Mauerspechte“. 13. Juni 1990: Als der Abbruch der Mauer startete weiterlesen